• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Aktuelle Berichte aus Palmbach und Grünwettersbach

Aktuelles

Wir freuen uns, Sie in Wettersbach begrüßen zu können

E-Mail Drucken
Ortsverwaltung WettersbachBeratungen und Beschlüsse des Ortschaftsrates Wettersbach

Der Ortschaftsrat hat in seiner Sitzung am 07.06.2011 folgendes beraten und beschlossen:

TOP 1 Sanierung Vierordt­­straße im Stadtteil Palmbach, Ablauf­­pla­­nung

TOP 2 Verschmut­­zung durch Unrat im Bereich Rudolf-Link-Straße, Antrag der SPD-Ortschafts­rats­frak­tion Wetter­s­­bach

TOP 3 Ampel­re­­ge­­lung in den Ortsteilen Palmbach und Grünwet­ter­s­­bach, Antrag der SPD-Ortschafts­rats­frak­tion Wetter­s­­bach

TOP 4 Straßensa­nie­rung Bereich Donau­­lan­d­­straße, Antrag der SPD-Ortschafts­rats­frak­tion Wetter­s­­bach

TOP 5 Umgestal­tung Linden­­platz in Grünwet­ter­s­­bach, Antrag der CDU-FW-Ortschafts­rats­frak­tion Wetter­s­­bach

TOP 6 Böschung Bereich Egerlan­d­­stra­ße 23-25, Anfrage der SPD-Ortschafts­rats­frak­tion Wetter­s­­bach

Weiterlesen: Ortschaftsrat Wettersbach. Sitzung am 07.06.2011

 
E-Mail Drucken

Neues Buskonzept für die Bergdörfer tritt zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember in Kraft

Bei der Sitzung des Ortschaftsrates am 15.11. wurde das neue Buskonzept für Palmbach / Grünwettersbach und Hohenwettersbach / Bergwald der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bushaltestelle Palmbach WinterrotNovember 2011: Bei der öffentlichen Sitzung des Wettersbacher Ortschaftsrates am 15. November 2011 wurde das neue Buskonzept für die Karlsruher Höhenstadtteile dem Ortschaftsrat Wettersbach und der [nicht anwesenden] Öffentlichkeit vorgestellt. Nach den ersten Informationen im Juni und Juli dieses Jahres hatte es aus der Bevölkerung und dem Wettersbacher Ortschaftsrat zahlreiche Bedenken, Änderungswünsche und Verbesserungsvorschläge gegeben. Diese wurden von den Verkehrsbetrieben geprüft und teilweise in des neue Buskonzept eingearbeitet. Ein Vertreter der VBK stellte dem Ortschaftrat das ergänzte Konzept vor und beantwortete zahlreiche Fragen.

 

Bereits bei  einer Infoveranstaltung am 6. Juni 2011 im Rathaus Durlach berichteten die VBK über das geplante neue Buskonzept für die Karlsruher Höhenstadtteile. So soll die Buslinie 27 ([Waldbronn] - Palmbach - Grünwettersbach - Zündhütle - Durlach) und die Linie 44 (Hohenwettersbach - Bergwald - Zündhütle) dem aktuellen Bedarf angepasst werden. Dieses Konzept wurde auch in öffentlichen Sitzungen der Ortschaftsräte in Wettersbach und Hohenwettersbach vorgestellt und vorberaten. (19. Juli 2011 OR Wettersbach, 20. Juli 2011 OR Hohenwettersbach).

Linienplan L 47 und L 24

Bei der neuerlichen Sitzung ging es hauptsächlich um die Beantwortung von Fragen, Bedenken und Verbessserungsvorschlägen, die vom Ortschaftrat und verschiedenen Bürgern bei den Verkehrsbetrieben eingegangen waren.

Ab Dezember 2011 wird die Linie 44 von Hohenwettersbach - Bergwald kommend bis zum Hauptbahnhof (Vorplatz) verlängert. Da am Zündhütle die Abfahrzeiten der Linien 44 und 27 aufeinander abgestimmt werden (die Busse warten aufeinander), kann zukünftig direkt in Richtung Hauptbahnhof umgestiegen werden. Somit ergibt sich für Wettersbach, sowie auch für Hohenwettersbach / Bergwald, in der Hauptverkehrszeit ein 10-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof. Dies bringt einen großen Vorteil für die Karlsruher Höhenstadtteile.

Weiterlesen: Neues Buskonzept für die Höhenstadtteile

 
E-Mail Drucken

Haltestelle Heinz-Barth-Schule GrünwettersbachNeue Linienführung und neue Haltestellen der Linie 118

Seit Montag, 27. Juni 2011 hat Buslinie 118 zwei neuen Haltestellen in Grünwettersbach

Wie der KVV mitteilt, fährt die Buslinie 118 seit Montag, 27. Juni 2011, in Grünwettersbach - von Langensteinbach-Schulzentrum kommend - eine veränderte Strecke mit zwei neuen Haltestellen. Der Bus biegt von der Wiesenstraße kommend rechts in die Straße Am Herrenweg ein, hält im Bereich der Esslinger Straße an der neuen Haltestelle Heinz-Barth-Schule, fährt dann weiter über die Ludwigsburger Straße zur Wiesenstraße und bedient hier in Richtung Palmbach - Stupferich die Haltestelle Grünwettersbach Mitte (statt der bisherigen Haltestelle in der Straße Zur Dorfwies).

Die Linie 118 zum Schulzentrum Langensteinbach ist nicht nur eine reine Schulbuslinie, sondern eine öffentliche Buslinie. So wird zum Beispiel auch die Haltestelle "Bahnhof Langensteinbach", mit Umsteigemöglichkeit zur Stadtbahn S11 und zu den Karlsbader Buslinien, angefahren.

Weiterlesen: Neue Linienführung Buslinie 118

 
E-Mail Drucken

Hatzengraben-Festle mit guten Besuch

Hatzengrabenfest Waldbronn Wettersbach  2011Am Freitag, 12.05.2011 führte die Gemeinde Waldbronn in Zusammenarbeit mit der Ortsver­­wal­tung Wetter­s­­bach zur Pflege der gutnach­­bar­­li­chen Bezie­hun­­gen, am "Grenz­steg" an der Gemar­­kungs­­­gren­ze "Hatzen­­gra­­ben" ein Begeg­­nungs­­­fest durch.

 

 

 

Die Veran­­stal­tung fand bei bestem Wetter und Sonnenschein statt und zog überraschen viele Besucher an. Für Essen und Trinken sowie Unterhaltung war bestens gesorgt.

Der Hatzengraben-Steg wurde im Jahre 2008 von der Gemeinde Waldbronn an der Gemarkungsgrenze zwischen Busenbach und Palmbach / Grünwettersbach, gebaut. Mit dem seinerzeitigen Bau sind die Gemeinden Waldbronn und Wettersbach näher zusammengerückt. Dies war ein langjähriger Wunsch von Spaziergängern und Wanderern aus den umliegenden Orten.

Weiterlesen: Festle am Hatzengrabensteg

 
E-Mail Drucken

Palmbach und Grünwettersbach

bei Google - Map


Größere Kartenansicht

 
E-Mail Drucken

Neue Dienstleistungsangebote in Grünwettersbach und Palmbach

Auf dieser Seite berichten wir über neue Dienstleistungsangebote und neue Dienstleister in Wettersbach


Schmalztöpfle Palmbach: Eis, Kaffee, Kuchen

Seit Mai 2016 bietet das Schmalztöpfle Eis, sowie Kaffee und Kuchen im Biergarten an.

Gaststätte Schmalztöpfle
Familie Senthil, Spezialitäten vom heißen Stein
Waldbronner Str. 6, 76228 Karlsruhe - Palmbach, Tel. 0721 - 45 12 27
Täglich 18:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag
www.schmalztoepfle.de


Strahlekind KreativDesign Karlsruhe

Neu, seit Mai 2015 in Palmbach
Verkauf und eigene Herstellung von personalisierte und individuell gestaltete Schnullerketten, Greifringe und weiterer tollen Sachen.

Strahlekind, Alexandra's KreativDesign

Inh. Alexandra Jourdan
76228 Karlsruhe - Palmbach
Telefon 0175-8227683, Fax 03212-1214460

Weitere Informationen bei www.strahlekind-kreativdesign.de


Eisdiele Capri Grünwettersbach

Eisdiele Capri

Wiesenstraße 2, 76228 Karlsruhe - Grünwettersbach

Die Eisdiele hat wieder geöffnet. Jetzt mit schöner Sitzgelegenheit.

(Leider ab 2017 geschlossen. Warten wir mal ab, was jetzt kommt.)


e-bike-shopFahrradverleih Pfalz in Palmbach

Fachfirma für Elektrofahrräder. Sie können hier E-Bikes (Pedelec) kaufen oder an der "Mietstation Fahrradverleih Pfalz.de" Fahrräder abholen oder zurückgeben.

Firma
e-bike-shop Rückenwind

Inhaber : Klaus Kosok und Eberhard Günthner
Talstraße 15, 76228 Karlsruhe - Palmbach
Tel. 0721-4538135, FAX 0721-47639761

Weitere Infos unter www.e-bike-shop-rueckenwind.de

Weiterlesen: Neue Angebote in Wettersbach

 
E-Mail Drucken
Ortsverwaltung WettersbachBeratungen und Beschlüsse des Ortschaftsrates Wettersbach

Der Ortschaftsrat hat in seiner Sitzung am 22.03.2011 folgendes beraten und beschlossen:

TOP 1       Ehrung Blutspender für die Stadtteile Grünwettersbach und Palmbach für das Jahr 2010

TOP 2       Behindertengerechter Zugang Friedhof Grünwettersbach, hier: Vorstellung der Planung

TOP 3       Neue Linienführung Schulbus

TOP 4       Schulbus, Linie 118 nach Langensteinbach, Anfrage der CDU-FW-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach

Vor Eintritt in die Tagesordnung legte der Ortschaftsrat eine Gedenkminute ein, als sichtbares Zeichen der Solidarität mit den zahlreichen Menschen und Opfern der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe in Japan.

Weiterlesen: Ortschaftsrat Wettersbach. Sitzung am 22.03.2011

 
E-Mail Drucken

Willi Berger – Schuhmacher, Tüftler, Fotograf

Willi Berger, GrünwettersbachInterview mit Willi Berger

Willi Berger wurde 1933 in Grünwettersbach geboren. Nach der Volksschule erlernte er bei seinem Vater die Grundkenntnisse des Schuhmacher-Handwerks und wechselte dann in die Werkstatt von Victor Adams nach Langensteinbach. 1951 legte er erfolgreich die Gesellenprüfung ab. 1954 kehrte er Werkstatt und Beruf den Rücken und suchte sich – so würde man heute sagen – einen Job in der Industrie. Erst 1966 kehrte er in seinen erlernten Beruf zurück und machte sich mit einer kleinen Werkstatt in Grünwettersbach selbstständig. 1967 legte er seine Meisterprüfung ab, wurde Mitglied der Innung und 1994 zu deren Innungsobermeister gewählt. Zuvor war er zwölf Jahre als Stellvertreter in dieser Funktion tätig. Nach der Fusion...

Lesen Sie den gesamten Bericht, sowie ein Interview mit Willi Berger bei www.Karlsruhe-entdecken.de

 Eine Fotogalerie von Annette Neufang und Bernd Lind, die Willi Berger in seiner Werkstatt zeigt, finden Sie unter Fotogalerien beim Online-Portal "Karlsruhe-entdecken".

 

Willi Berger

 
E-Mail Drucken

Sanierung des Hallenbodens wurde vom Gemeinderat abgelehnt

Wie in der Stadtzeitung am 25.02.2011 und bei www.karlsruhe.de berichtet wird, hat der Gemeinderat bei seinen Haushaltberatungen in dieser Woche die notwendige Sanierung des Sportbodens in der Sporthalle Wettersbach abgelehnt.  Die Sanierung wird in diesem Doppelhaushalt nicht in Angriff genommen.

Weiterlesen: Gemeinderat: Haushaltsberatungen 2011/2012

 
E-Mail Drucken
Ortsverwaltung WettersbachBeratungen und Beschlüsse des Ortschaftsrates Wettersbach

Der Ortschaftsrat hat in seiner Sitzung am 15.02.2011 folgendes beraten und beschlossen:

TOP 1       Veröffentlichung Baulandkataster für die Stadtteile Grünwettersbach und Palmbach nach § 200 Abs. 3, S. 2 Baugesetzbuch

TOP 2       Beschulung von behinderten Kindern in der Heinz-Barth-Schule Wettersbach, Antrag der SPD-Ortschaftsratsfraktion Wettersbach

Weiterlesen: Ortschaftsrat Wettersbach. Sitzung am 15.02.2011

 
E-Mail Drucken

Ortschaftsrat Wettersbach stellt Antrag zu Doppelhaushalt

Bei seiner öffentlichen Sitzung am 13. Januar 2011 wurde der Teilhaushalt Wettersbach zum Doppelhaushalt 2011/2012 der Stadt Karlsruhe beraten. Dass die seit Jahren dringend notwendige Sanierung des Sportbodens in der Gemeindeturnhalle im Entwurf erneut keine Berücksichtigung im Haushalt gefunden hatte wurde bedauert.  Dies könne so nicht hingenommen werden, war die einheitliche Meinung im Gremium. Es wurde deshalb der Antrag gestellt, die hierfür notwendigen Mittel in Höhe von 170.000,00 € nachträglich im Haushalt aufzunehmen. Dieser Antrag wurde einstimmig von allen drei Fraktionen befürwortet.

Einen ausführlichen Bericht zu den Haushaltsberatungen im Wettersbacher Ortschaftsrat finden Sie hier

 

Unterkategorien


Copyright © 2018 Internetportal Karlsruhe - Wettersbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.